Ultraschallprüfung

Ultraschall in der Industrie

Die Ultraschallprüfung wird zum Messen von Werkstoffdicken, zum Erkennen von verdeckten Fehlern oder Eigenschaften an Werkstoffen eingesetzt. Untersucht werden können Werkstoffe wie Metall, Kunststoff, Verbundstoff, Keramik und Glas. Häufig wird Ultraschall zur Untersuchung von Schweißnähten eingesetzt. Hierbei kann die Tiefe, Breite und Lage der Schweißnaht gemessen werden. Risse und Mikrorisse werden erkannt. Die Schallwellen werden dabei durch ein Kontaktmedium in den Prüfling gestrahlt. Die zurückgeschallten oder übertragenen Wellenmuster werden schließlich aufgezeichnet und analysiert.

Phased-Array Technik

Die Phased-Array Technik stellt eine spezielle Form der Ultraschallprüfung dar. Hochsensible Gruppenstrahler leiten die hochfrequenten Schallbündel durch den Prüfkörper. Mit einer leistungsstarken Software werden die zurückgestrahlten Echos ausgewertet, was eine detaillierte Darstellung der internen Strukturen ermöglicht. Die Phased-Array Technik findet Einsatz bei hochkomplexen und sicherheitsrelevanten Bauteilen wie Pipeline-Schweißnähte, Flugzeugkomponenten und Bauteilen aus dem Fahrzeugbau.

Kontaktieren Sie uns. Wir beraten Sie gerne...

Unverbindliches Angebot anfordern...